Faszientraining mit dem Duoball

Von Faszien haben Sie sicher schon viel gehört. Faszientraining ist gerade im Trend und überall geistern diese schwarzen Rollen durch das Internet und Zeitschriften.

Fußballteams betreiben Faszientraining, sie sind schon fester Bestandteil ihres Trainings. Auch in Fitnessstudios sieht man diese Rollen und in der Physiotherapie sind sie nicht mehr wegzudenken.

>> Die belietesten Faszienrollen in der Übersicht

Was sind eigentlich Faszien?

Wenn Sie schon einmal Fleisch zubereitet haben, können Sie sich sicher an das weiße Gewebe erinnern, das die Muskeln umhüllt. Manchmal war dieses weiße Gewebe recht hartnäckig zu durchtrennen. Dies sind die Faszien.

Das Wort “Faszien” umschreibt die Weichteile des Bindegewebes, also flächige Bindegewebsschichten, Bänder, Sehnen und auch duoball test wozu nützlich sinnvoll faszienrolle faszienballSehnenplatten. Sie umhüllen die Muskeln beim Menschen und grenzen verschiedene Muskeln von einander ab.

Sie gleiten geschmeidig aneinander. Zwischen den einzelnen Faszienschichten befindet sich eine Art Schmiermittel, die sogenannte Hyaluronsäure. Sie hilft, das Wasser im Gewebe zu speichern und sorgt für ein reibungsloses Gleiten der Faszien.

Wenn bei uns zu wenig Hyaluronsäure vorhanden ist, vertrocken die Faszienschichten. Das Gleiten klappt nicht mehr so gut, daher bezeichnet man das Bindegewebe als “verklebt”. Dies wirkt sich dann in Schmerzen aus und dem Gefühl, irgendwie ein wenig steif zu sein.

Wenn die Faszien wieder geschmeidig sind, funktionieren auch Muskeln wieder besser und sind leistungsfähiger.

Es ist also wichtig, die Faszien wieder voneinander zu trennen und geschmeidig zu machen.

Ein Hilfsmittel, mit welchem sich die Faszien wieder lösen können, sind sogenannte Faszienrollen sowie Faszienbälle.

 

Faszienrollen schaffen Abhilfe

Falls Sie sich gedacht haben, diese Faszienrolle können doch nichts, dann irren Sie sich. Sogar Physiotherapeuten schwören auf dieseduoball test wozu nützlich sinnvoll faszienrolle faszienball Rollen und Bälle.

Bei den Faszienrollen gibt es verschiedene Varianten, es gibt die Standard Blackroll und es gibt die orangefarbene Faszienrolle, die etwas fester ist als die Standard Blackroll und dafür auch die Faszien stärker stimuliert.

Wenn Sie jedoch punktuell Muskeln und Faszien in Angriff nehmen wollen, können Sie mit dem Duoball arbeiten.

Denn was diese Faszienrollen und -bälle machen, ist Folgendes: Sie helfen dabei, die Hyaluronsäure in den trockenen Faszienschichten zu verteilen und regen den Stoffwechsel im Bindegewebe an.

Während die Faszienrollen wunderbar großflächige Muskeln bearbeiten können, können Sie beim Duoball gezielt einzelne Muskeln trainieren.

 

Was ist der Duoball?

Der Duoball ist aus dem gleichen Material wie die Standardfaszienrolle, es sind aber zwei Schaumstoff-Bälle, die über einen Steg miteinander verbunden sind. Im Englischen werden sie auch „Peanut“ genannt, weil sie von der Form her an eine Erdnuss erinnern.

Es gibt sie in zwei verschiedenen Größen: 8cm und 12cm.

 

Was kann der Duoball?

Durch die Aussparung in der Mitte des Duoballs können Muskelgruppen bearbeitet werden, die sich rechs und links von Knochen duoball test wozu nützlich sinnvoll faszienrolle faszienballbefinden, wie zum Beispiel die Muskeln entlang der Wirbelsäule oder die Muskeln rechts und links vom Schienbein.

Der Duoball ist auch für Körperteile wie den Nacken, der Latissimus-Muskel (seitlich am Rücken), die Ober- und Unterarme oder auch seitlich für den unteren Oberschenkel geeignet.

Durch die Aussparung in der Mitte werden die Dornfortsätze der Wirbelsäule geschont, auch am Schienbein können die Muskeln trainiert werden und die Tibia (das Schienbein) wird geschont.

Auch kann er in der Brustmuskulatur zu Einsatz kommen, bei der Aussparung am Ball wird das Brustbein geschont.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Duoball?

Wenn Sie ihr Workout hinter sich haben, bleiben Sie nicht liegen und erholen Sie sich, denn dies ist jetzt der beste Zeitpunkt für den Duoball! Die Muskeln sind noch warm und lassen sich jetzt besser dehnen, also greifen Sie zum Duoball und bearbeiten Sie Ihre Muskeln und Faszien.

 

Was ist der Unterschied zwischen der beiden Größen des Duoballs?

Der Duoball in der 12cm Ausfertigung ist besonders für die großen Muskeln wie Delta- und Wadenmuskeln von große Menschen geeignet. Die kleine Version mit 8cm ist perfekt für den Nackenbereich, den Achillessehnenbereich und den großen Muskeln von kleinen Personen.

 

Eine Auswahl der vorhandenen Duobälle

Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick darüber, welche Duobälle es zur Zeit gibt und worin die Unterschiede bestehen.

 

Duoball Blackroll duoball

Dieser Duoball ist der originale Duoball von der Firma Blackroll und steht für gute Qualität, Made in Germany, umweltfreundliche Produktion und das Material ist zu 100% recyclebar.

Den Duoball gibt es in zwei Größen: 8cm und 12cm. Der kleine Duoball ist empfehlenswert für den Nackenbereich und für alle anderen Muskelgruppen von kleinen Personen. Der große Duoball kommt eher bei großen Muskelgruppen zum Einsatz wie die Rückenmuskeln, der seitliche Rumpf und auch die Arme und Beine bei größeren Personen.

>>Hier geht es zum Angebot bei Amazon

 

Duoball Orange 8cmduoball orange

Der orange Duoball ist eine Spur härter als der Standard-Duoball. Er geht also noch tiefer und stärker ins Gewebe.

Wenn Ihnen der normale Duoball zu schwach ist oder Sie besonders hartnäckige Faszien in Angriff nehmen möchten, greifen Sie zum orangen Duoball.

Er ist genauso wie der schwarze Duoball zu 100% recyclebar und besonders hautfreundlich.

>>Hier geht es zum Angebot bei Amazon

 

Duoball im Set 8cm und 12cmduoball set

Die Duobälle gibt es natürlich auch im Set! Perfekt für alle, die ihre gesamten Muskelgruppen damit trainieren wollen und sich nicht auf eine Größe festlegen möchten.

>>Hier geht es zum Angebot bei Amazon

Leave a Reply

Your email address will not be published.