10 Laufbänder bis 500 € im Test

Wenn ich ein Laufband bis 500€ kaufen müsste, dann würde ich mich für das Christopeit TM 2 Pro entscheiden.
Nachdem ich alle Angebote und technischen Details in den gängigen Online-Shops verglichen habe, konnte vor allem das Christopeit TM 2 überzeugen.
Für diese Preisklasse bietet das Christopeit erstaunlich gute Laufeigenschaften mit einem der stärkeren Motoren.
Das Christopeit TM 2 Pro ist momentan das beste Laufband bis 500€.

Christopeit TM 2 Pro

Das TM 2 Pro von Christopeit bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und kann in unserem Vergleich insgesamt am meisten überzeugen.

Zu Amazon

Wer trainieren und sich fit und gesund halten will und das mit einem engagierten Ausdauerlauf, Jogging oder Walken in die Tat umsetzen möchte, der kennt die Probleme: Entweder es regnet draußen in Strömen, es ist zu kalt oder zu heiß oder der Schnee verdirbt die Laune.

Zudem fehlt die Zeit in das Fitnessstudio zu fahren – kurz und gut, man muss auf seinen Ausdauersport/Cardiotraining verzichten!

Oder doch nicht?

Laufbänder der verschiedensten Hersteller bieten die Chance auch zu Hause optimal zu trainieren und das kann ebenso viel Spaß machen wie in der freien Natur oder im Studio, so haben Sie keine ausreden mehr, egal ob Sie für einen Marathon trainieren wollen oder abnehmen möchten.

Sehr gute Laufbänder fangen ungf. bei 1500 € an und bieten eine Vielzahl an Trainingsprogrammen, starke Motoren und hohe Verarbeitungsqualität.

gebrauchte laufbänder bis 500€ kaufen

In diesem Artikel wenden wir uns aber einmal dem anderen Spektrum an Laufbändern zu und schauen uns einmal 10 beliebte Modelle bis 500 € an.

Hier finden Sie übrigens unseren Laufband Test, mit Modellen bis 1000€.

Ob das Laufband überhaupt das ideale Trainingsgerät für Sie ist, erfahren Sie in unserem Ergometer Test Artikel.

Bild Modell Preis
Bild Modell Preis

newgen medicals Laufband Preis-Check

newgen medicals Premium-Fitness-Station Preis-Check

Christopeit Runner Pro Magnetic Preis-Check

Christopeit TM 2 Pro Preis-Check

AsVIVA Cardio XI Preis-Check

Hammer Walkrunner RPX Preis-Check

Christopeit TM 1 Preis-Check

Christopeit Laufband LB 1 Preis-Check

Skandika Home Run Preis-Check

SixBros. Laufband mit Computer JDB-1300-B Preis-Check

Einige der Modelle in diesem Test sind leider mitlerweile nicht mehr erhältlich, weshalb ich sie aus der Tablle genommen habe

Stand: August 2017

Inhalt dieses Artikels

Was kann ein gutes Laufband?

      • Stabilität: Ein gutes Laufband sollte stabil sein und nicht hin und her wackeln wenn Sie damit machen, wofür es gebaut wurde.
      • Motor: Die meisten Laufbänder verwenden Motoren. Wenn Sie auf dem Laufband joggen wollen, so empfehlen wir min. 1.5 PS Dauerleistung. Die angegebene Maximalleistung ist höchstens für kurze Sprints innerhalb eines Intervalltrainings von Bedeutung. Für intensiveres Traing wären 2.5 – 3.0 PS zu empfehlen, hier heißt es aber in dieser Preiskategorie: Fehlanzeige.
      • Band: Achten Sie darauf, dass das Laufband groß genug ist. Vor allem, wenn Sie lange Beine haben. Als Richtwert für die Mindestgröße können Sie 45 x 130 (cm) nehmen. Eine gute Dämpfung des Laufbandes ist auch wichtig, erstens für die Gelenke und zweitens für die Nachbarn.
      • Steigung: Eine Steigungsfunktion macht durchaus Sinn. So können Sie das Training intensiver gestalten und eine hügelige Landschaft simulieren, was Abwechslung beim Trainieren bietet und die Motivation steigert.
      • Sicherheit: Ihr zukünftiges Laufband sollte über ein Mindestmaß an Sicherheitsvorkehrungen verfügen, vor allem wenn Sie Kidner haben, die das Gerät sicher auch mal verwenden wollen. Über einen Notfall-Schalter zum sofortigen Abschalten des Motors sollte jedes Laufband verfügen.
      • Ihre Trainingsziele: Darüber sollten Sie sich vorher im Klaren sein, weil dies erheblichen Einfluss auf Ihre Bedürfnisse hat. Wer täglich für einen Marathon trainieren will, sollte sich in einer anderen Preisklasse umschauen. Wer nur ab und zu, mit gemäßigtem Tempo, joggen geht, der kann hier fündig werden. Wer nur Walking betreibt, der sollte nicht mehr als 500 € ausgeben.

Manuelles oder Motorisiertes Laufband?

      • Kosten: Manuelle Laufbänder sind deutlich billiger und man bekommt für das gleiche Geld meist ein hochwertigeres Modell als mit Motor
      • Aufbewahrung: Ohne Motor fällt ein großer Teil des Laufbandes weg, was manuelle Laufbänder zu einer platzsparenden Sache macht. Außerdem sind diese deutlich leichter und lassen sich gut transportieren und durch die Wohnung tragen
      • Training: Bei einem manuellen Laufband sind Sie der Motor. Laufen Sie langsamer, so wird auch das Band langsamer. Außerdem beinhaltet das Training eine Menge Start und Stop Bewegungen, die das Training negativ beeinflussen. Motorisierte Laufbänder ermöglichen einen gleichmäßigeren Trainingsablauf, den Sie gezielt und während des Trainings steuern können.

Was können Sie von einem Low-Budget Laufband erwarten?

Das ist die große Frage, die es in diesem Test zu beantworten gilt. Ihnen muss natürlich klar sein, dass diese Geräte von der Verarbeitungsqualität nie an High-End Modelle herankommen. Laufbänder unter 500 € werden lauter sein und wackeliger und die Motoren sind schwächer, auch die Lebensdauer ist begrenzt.

Deshalb geht es in unserem Test hauptsächlich darum, erfüllt das Laufband seinen Zweck? Sind Lautstärke und Stabilität vertretbar? Wie sieht es mit der Lebensdauer aus? Wie ist das Preisleistungsverhältnis gegenüber anderen Laufbändern dieser Preisklasse? Und, schlussendlich – Kaufempfehlung: Ja oder Nein?

Die Laufbänder im Einzeltest

newgen medicals Laufband

newgen laufband test 2

Das newgen medical Laufband eignet sich eigentlich nur zum Gehen und Walken, da es zwar Geschwindigkeiten von bis zu 12 km/h erreicht, bei Geschwindigkeiten höher als 10 km/h fängt das Laufband allerdings an, unruhig zu laufen, was eine Sicherheitsgefahr darstellt.

>> Angebot bei Ebay finden

Eine Steigung kann man leider nicht einstellen.

Die Lauffläche ist mit 110 x 40 cm etwas klein geraten, dafür ist das Gerät relativ leicht und lässt sich platzsparend zusammen klappen.

Ein Not-Stopp-Schalter ist vorhanden.

Etwas störend ist der Geräuschpegel beim Training, eine regelmäßige Behandlung mit Silikonöl hilft hier.

Das Laufband ist an sich ganz gut, der Aufbau geschieht schnell und bei Mängeln reagiert der Händler umgehend.

Das größte Problem bei diesem Gerät ist wohl, dass es in Deutschland quasi unmöglich ist, an Ersatzteile heran zu kommen, d.h. innerhalb der 2 Jährigen Gewährleistungsfrist ersetzt einem der Händler das Gerät, bei nicht selbstverschuldeten Fehlern, danach ist Ihr Gerät allerdings Schrott, wenn es ein Problem gibt.

Dafür sparen Sie hier eine Menge gegenüber Deutschen Markenherstellern.

Dies ist das am meisten verkaufte Laufband in Deutschland.

Lesen Sie die Kundenrezensionen auf Amazon und machen Sie sich ein eigenes Bild.

Positiv

  • Leicht
  • Platzsparend
  • Verarbeitung OK
  • Viele zufriedene Kunden
  • Günstig

Negativ

  • Kleine Lauffläche
  • Niedrige maximale Geschwindigkeit
  • Ersatzteilbeschaffung

 

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen

newgen medicals Premium-Fitness-Station

newgen premium laufband test 2

Die Premium-Fitness-Station von newgen medicals ist neben Laufband auch Massagegerät, Sit-Up Bank und Hantelständer (2 Hanteln im Lieferumfang).

Dazu kommen noch 15 Steigungsgrade, Buchhalterung und integrierte Lautsprecher mit AUX-Eingang (inkl. Klinkekabel) – und das für einen Preis von aktuell 400 € bei Amazon.

Die Lauffläche ist mit 120 x 40 cm zwar größer als bei der normalen Version, fällt aber immer noch sehr klein aus, dafür hat die Stabilität zugenommen.

Der Motor hat ebenfalls 1,5 PS, vermutlich wurde hier der gleiche Motor verbaut, der Geschwindigkeiten von 1 – 12 km/h anbietet aber leicht ins Stocken geratet, bei höheren Geschwindigkeiten und für ein Intervalltraining mit kurzen Springts sowieso zu langsam ist.

Einige Kunden beschweren sich auch über Montagsgeräte mit zahlreichen Fehlern.

Der Händler ist zwar bemüht dem Kunden einen guten Service anzubieten, das Ergebnis ist aber nur teilweiße befriedigend. Auch hier können wir keine Kaufempfehlung aussprechen.

 

Positiv

  • Multifunktionsgerät
  • Viele Steigungsgrade
  • Große Lauffläche
  • Stabilität

Negativ

  • Motor
  • Viele Montagsgeräte
  • Herstellerservice

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen

Christopeit Runner Pro Magnetic

christopeit runner pro magnetic laufband test 2

Christopeit ist einer der führenden Fitnessgeräte-Hersteller im deutschsprachigen Raum, der sich hauptsächlich auf Produkte des unteren Preissegments konzentriert.

Gegründet wurde Christopeit übrigens vom ehemaligen Fußball Bundesliga Torwart Horst Christopeit (Vfl Bochum).

Dass der Hersteller in Deutschland sitzt, heißt vor allem, dass Sie sich bei Problemen nach der gesetzlichen Gewährleistungspflicht auch direkt an den hersteller wenden können, um evtl. anfallende Ersatzteile zu beschaffen.

Der Runner Pro Magnetic ist ein manuelles Laufband mit Magnetwiderstand, dessen Vor- und Nachteile Sie hier finden.

Mit nur knapp 180 € ist das Laufband natrürlich sehr günstig und Sie werden für diesen Preis kein, auch nur annähernd, so gut verarbeitetes Laufband mit Motor finden.

Schon beim Aufbau merkt man das. Grobe Verarbeitungsfehler, wie z.B. falsch gebohrte Löcher, kommen hier nicht vor.

Das Gestell ist ausreichend stabil, die Widerstands- und Steigungseinstellungen funktionieren gut.

Die Lauffläche ist mit rund 110 x 35 cm, wie häufig in dieser Preisklasse, etwas klein geraten, hält sich aber noch im Rahmen.

Zusammengeklappt lässt sich das Gerät leicht transportieren und verstauen.

Der Trainingscomputer ist gibt Auskunft über alle wichtigen Daten, auch über den Puls, der über einen Handpulssensor in den Handgriffen gemessen wird.

Wir finden das dieses Gerät durchaus seinen Zweck erfüllt und ausreichend gut verarbeitet ist, um ein paar Jahre durch zu halten.

Es eignet sich vor allem zum Gehen, Walken und leichtem Joggen.

Einen Nachteil hat das Gerät aber, da sich die Griffe nicht in der Höhe verstellen lassen, eignet sich das Gerät maximal nur bis zu einer Körpergröße von ca. 1,75m. Darüber beugt sich der Rücken zu sehr durch, da man bei manuellen Laufbändern die Hände permanent an den Laufbandgriffen haben muss.

Positiv

  • Hersteller in Deutschland
  • Gute Qualität
  • Stabilität
  • Widerstandsstufen und Steigung
  • Leicht und gut verstaubar
  • Trainingscomputer

Negativ

  • Nur zum Walken und leichtem Joggen
  • Nur bis 1,75m ohne gebeugtem Rücken verwendbar

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen!

Christopeit TM 2 Pro

christopeit ™ 2 pro laufband test 2

Ein Laufband muss die verschiedensten Anforderungen der verschiedenen Lauftypen erfüllen.

Das Christopeit TM 2 Pro ist mit einer Dauerleistung von 1,25 PS sehr leistungsstark bei einer Dauerleistung, wobei die Spitze bei 1,75 PS liegt.

Die Geschwindigkeit des Laufbands ist in 0,1 km/h-Schritten einstellbar und das Lauftempo kann zwischen 1 und 16 km/h individuell eingestellt werden.

Kniebeschwerden sind ein Albtraum und diese sind häufig auf den Untergrund zurückzuführen. Die Lauffläche des Christopeit TM 2 Pro ist schwingungsgedämpft und somit wird die Belastung der Gelenke weitgehend reduziert.

Der automatische Bandstopp sorgt für Sicherheit und das Laufband ist mit einer Fläche von 40 x 120 Zentimeter groß genug.

An den Handgriffen befinden sich die integrierten Pulsmesser, sodass auch eine Überwachung von dem Puls während des Trainings möglich ist.

Die Funktionen des Christopeit TM 2 Pro sind klar und übersichtlich. Auf dem großen Display können Pulsfrequenz, Entfernung, Kalorienverbrauch, Zeit und Geschwindigkeit zugleich angezeigt werden.

Derjenige, der sein Training planen möchte, der wird an diesem Laufband seine wahre Freude haben, denn hier sind bereits 25 Trainingsprogramme vorinstalliert und zudem können noch drei manuell programmierte Trainingsprogramme eingestellt werden.

Das Christopeit verfügt zudem über eingebaut Lautsprecher und zudem können an dem Computer auch externe Audiogeräte angeschlossen werden.

Positiv

  • Hervorragende Laufleistung (bis zu 1,75 PS)
  • Eine schwingungsgedämpfte Lauffläche
  • Einfache Bedienbarkeit des Computers
  • Großes gut ablesbares LCD-Display
  • Eine große Auswahl an vorinstallierten Trainingsprogrammen
  • Sehr Gutes Preis Leistung Verhältnis

>> Lesen Sie heir zahlreiche Kundenrezensionen!

AsVIVA Cardio XI

AsVIVA | LAUFBAND Runner Cardio XI 2

Wer sich Konditionstraining und Gewichtsreduktion unter einen Hut bringen möchte, für den bietet sich das Laufband AsVIVA Cardio XI sehr gut an.

Ausgestattet mit einem 2,25-PS-Dauerleistungsmotor und einem speziellen 2-Schicht-Daempfungssystem macht es jedes Training zu einem wahren Vergnügen.

Dank der hochwertigen Verarbeitung des Modells ist es für Personen bis zu 135 kg geeignet.

Durch das speziell angefertigte Dämpfungssystem werden zudem die Gelenke geschont.

Ein gefahrenloses Training ist möglich dank dem Sicherheitsschlüssel.

Egal ob man joggen, walken oder spurten möchte, mit dem AsVIVA Cardio XI ist alles möglich, denn die Geschwindigkeit ist einstellbar von 1 – 18 km/h und das in 0.1 km/h Schritten.

Des Weiteren ist das Laufband hervorragend geeignet für das Herz-Kreislauf-Training, womit die Fettverbrennung optimal gefördert wird.

Der Computer des Laufbands ist einfach bedienbar und durch die Schnelltasten kann die Geschwindigkeitseinstellung zügig durchgeführt werden während des Trainings.

Für ein optimales Training sorgen die 12 Automatik–Programme sowie die drei individuell einstellbaren Programme.

Positiv

  • Stabil und standfest
  • Einfache Steuerung
  • Genaue Pulsmessung
  • Preis Leistung Verhältnis

Das AsVIVA Cardio XI Laufband ist im Moment (Stand Januar 2015), aufgrund der hohen Nachfrage, im Handel vergriffen. Schnappen Sie am besten gleich zu, wenn es wieder zu erhalten ist.

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen!

Hammer Walkrunner RPX

Hammer Laufband WALK RUNNER RPX test 2

Ausgestattet mit einer einfachen LED-Computeranzeige, auf der während des Trainings die Pulsfrequenz angezeigt wird, ebenso wie die Trainingszeit, die Entfernung, der Kalorienverbrauch und die Geschwindigkeit, überzeugt das Laufband Hammer Walkrunner RPX des Weiteren mit neun Programmen, welche pulsgesteuert sind.

Trainiert werden kann auf dem Laufband mit Geschwindigkeiten von 1 bis 18 km/h und insgesamt stehen acht Quick-Speed-Tasten zur Verfügung, die es ermöglichen eine Steigerung von 2, 5, 11, 8 oder 14 km/h vorzunehmen.

Was besonders positiv auffällt bei diesem Laufband ist das Handpulsmessgerät.

Des Weiteren bietet es auch einen integrierten Sender für Brustgeräte, wobei dieses nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Das Laufband verfügt über einen Motor von 1.75 PS (Dauerleistung) und einer schwingungsgedämpften Supersoft-Lauffläche, welche einen gewissen Komfort beim Training bietet und die Gelenke schützt.

Positiv

  • Sehr gute Ausstattung
  • Große Lauffläche und schwingungsgedämpft
  • Einfache Bedienung

Negativ

  • Motor zu schwach
  • Wird schnell heiß.
  • Nur für Hobby-Training

Das Hammer Walkrunner RPX ist für einen Preis von ca. 800 Euro erhältlich. Hier sollte der Kauf allerdings genau abgewägt werden! MIt in diese Liste aufgenommen wurde es, weil es damals ein Angebot für 500€ gab.

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen!

Christopeit TM 1

Christopeit elektrisches Laufband TM 1 test 2

Das Laufband Christopeit TM 1 ist fast für jedes Lauftraining geeignet und die schwingungsgedämpfte Lauffläche federt gut jeden einzelnen Schritt ab, sodass die Gelenke bestens geschont werden.

>> Nach Christopeit TM 1 bei Ebay suchen

Lauftraining steigert das Wohlbefinden und treibt die Fettverbrennung in die Höhe.

Das Laufband verfügt über einen sehr bedienerfreundlichen Computer und einer großen sehr gut ablesbaren LED-Anzeige, die alle relevanten Werte auf einen Blick anzeigt.

Die fünf integrierten Trainingsprogramme ermöglichen ein einfaches Training, wer zielorientierter trainieren will, der kann manuelle Einstellungen vornehmen.

Des Weiteren verfügt das Gerät über eine 2-fach manuell verstellbare Steigung, sodass sogar auf „Bergetappen“ trainiert werden kann.

Positiv

  • Einfache Handhabung
  • Programmeinstellung für den Hausgebrauch ausreichend
  • Ruhiger Lauf des Bands
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negativ

  • Computer recht einfach

Das Christopeit TM 1 ist für circa 400 Euro erhältlich. Für den Heimgebrauch ok!

Edit: Stand Januar 2015 ist dieses Laufband nicht erhältlich. Alternativ können Sie auf den Nachfolger Christopeit TM 2 zurückgreifen.

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen!

Christopeit Laufband LB 1

Christopeit Laufband LB 1 test 2

Nicht nur entspannt walken, sondern auch leichtes Joggen verlangt jeder, der ein Laufband ersteht.

Doch leider ist Letzteres etwas Schwieriger auf dem Christopeit Laufband LB1, denn die Lauffläche ist hier etwas klein ausgefallen, mit einer Breite von 43 Zentimetern.

Was die Länge des Laufbandes angeht, so gibt der Hersteller Kettler hier 118 Zentimeter an und das reicht absolut nicht aus für ein leichtes Jogging-Training.

Auch schwach bei diesem Gerät der Motor, er bietet eine Leistung von einem PS und damit soll eine Geschwindigkeit bis zu 16 km/h möglich sein. Das heißt, bei einem leichten Jogging wird das Laufband bereits maximal belastet.

Positiv fällt auf, dass es eine Menge verschiedener Intervalle gibt und auch Direktwahltasten, was den Bedienkomfort erhöht.

Des Weiteren kann das Laufband Christopeit LB 1 in einem dreistufigen Neigungswinkel verstellt werden, was allerdings nur per Hand möglich ist.

Zudem bietet das „Laufband“ noch ein Display, was die wichtigsten Dinge, wie Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorienverbrauch und Puls anzeigt.

Allerdings wird Letzterer nur durch recht unpräzise Handsensoren gemessen.

Anzumerken ist, dass der Computer auf Wunsch eine Körperfettanalyse durchführt.

Zulässiges Gesamtgewicht ist 100 kg.

Fazit ist, dieses Gerät eignet sich nur für das Walken, wer damit keine Probleme hat, der ist mit diesem Gerät gut bedient.

Erhältlich ist das Christopeit Laufband TB 1 von für ca. 500 Euro.

Positiv

  • Viele Trainingsoptionen
  • Steigungswinkel
  • Körperfettanalyse
  • Bis 100 kg

Negativ

  • Kleine Lauffläche
  • Motor
  • Neigungswinkel nur von Hand verstellbar

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen

Skandika Home Run

Skandika Laufband Home Run test 3

  • 3- in-1: Laufband, Arbeitstisch und Sideboard
  • Hervorragende Qualität, effektives Training und ein fantastisches Design
  • 1,25 PS Motor
  • Eine sehr gute Dämpfung
  • Multifunktionscomputer
  • Bestes Preis Leistung Verhältnis

In diesen sechs kurzen Stichpunkten kann das Skandika Home Run Laufband beschrieben werden.

Dieses Laufband (Klavierlack) ist ein wahrer Hingucker und ermöglicht es, zu Hause oder auch im professionellen Bereich zu trainieren.

Doch nicht nur sein Design ist einfach klasse, sondern auch die Qualität und die Leistung.

Ausgestattet mit einem Konsolen Display (Rotes LED), das Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorien und Puls anzeigt sowie einem Motor mit 1,25 PS (10 km/h).

Das Laufband selbst ist Elastomer gedämpft und ist 37 x 98 Zentimeter groß.

Das maximale Nutzergewicht beträgt 120 Zentimeter.

Nachteil hier auch dieses Band ist nicht ausreichend von der Größe für ein Joggingtraining, sondern eher für das Walken.

Doch wer Wert legt auf Design, dass er verbinden kann mit einem leichten Cardiotraining, für den ist das Skandika Home Run bestens geeignet.

Erhältlich ist das Laufband zwischen 450 und 550 Euro und ist in zwei Farben erhältlich (rot und schwarz).

Positiv

  • Ausgefallenes Design
  • Qualität
  • Computer

Negativ

  • Lauffläche
  • Motor

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen!

SixBros. Laufband mit Computer JDB-1300-B

SixBros Laufband test 2

Wer nicht zu groß und nicht zu klein ist für den ist das SixBros. Laufband mit Computer JDB-1300-B gut geeignet.

Besonders wenn nur ein leichtes Lauftraining absolviert werden soll und keine Spitzenleistungen von dem Gerät erwartet werden, dann ist dieses Laufband perfekt vom Preis Leistung Verhältnis.

Kurzdaten zum Trainingsgerät:

  • Maximalbelastung 100 kg
  • Dauerleistung des Motors 1,5 PS / Spitzenleistung 3,5 PS
  • Lauffläche 110 x 38 Zentimeter – reicht aus für leichtes Jogging
  • Hervorragend für Walker
  • Pulsmessung über Sensoren an den Handgriffen

Positiv

  • Solide Grundausstattung
  • Großer Computer mit digitaler Anzeige
  • Leises Arbeitsgeräusch
  • Gutes Preis Leistung Verhältnis

Negativ

  • Keine Neigungswinkel
  • Nur englische Betriebsanleitung
  • Pulsmessung zu kompliziert

Trotz der „negativen“ Leistungswerte hat das Laufband viele Fans und all sie sind mit seinen Funktionen voll und ganz zufrieden.

Das Laufband ist erhältlich für einen Preis von circa 370 bis 400 Euro.

>> Lesen Sie hier zahlreiche Kundenrezensionen!

Fazit & Testsieger

Fest steht, dass es einige brauchbare Geräte in dieser Preisklasse gibt. Zwar werden sehr geübte und schnelle Läufer die geräte schnell an Ihre grezen bringen, für alle Anfänger mit schmalerem Geldbeutel, gibt es aber interessante Produkte.

Als Sieger in der Kategorie Preis-Leistung hat sich das Christopeit Runner Pro Magnetic hervorgetan. Für einen unschlagbaren Preis bekommen Sie hier ein hochwertig verarbeitetes Magnet-Laufband. Wem ein Magnet-laufband ausreicht, der kann heir beruhigt zuschlagen.

Unser gesamt Testsieger ist das Laufband Christopeit TM2 Pro. Wieder einmal hat Christopeit bewiesen, dass es die besten Cardiogeräte im Low-Mid Bereich herstellt. Die hohe Verfügbarkeit für Ersatzteile und der gute Service kommen noch hinzu. Tolles Laufband für unter 500€!

Am besten bestellen Sie die Laufbänder im Internet, dann werden diese zu Ihnen nach Hause geliefert, Sie müssen sich nicht um den schweren Transport kümmern und haben außerdem volles Rückgaberecht durch das 14-tägige Widerrufsrecht bei Internetkäufen.

Viel Spaß mit Ihrem neuen Gerät!

Leave a Reply

Your email address will not be published.