Richtig Abnehmen durch Laufen

Der Wunsch abzunehmen beschäftigt viele Menschen. Die beste Lösung für dieses Problem zu finden kann jedoch sehr schwer sein, weswegen Sie gut darüber nachdenken sollten, für welche Methode Sie sich entscheiden. Viele Firmen werben für spezielle Diätpillen, die Sie beim Abnehmen unterstützen und Ihr Gewicht auf magische Weise verschwinden lassen sollen. Leider entsprechen diese Behauptungen nicht der Wahrheit. Einen einfachen Weg abzunehmen gibt es leider nicht.

Eine Antwort auf dieses Problem zu finden ist jedoch nicht so schwer, wie Sie sich vielleicht vorstellen. Aerobic-Übungen eignen sich am besten, um Ihr Gewicht zu reduzieren, wobei Laufen eine der effektivsten Trainingsmethoden darstellt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie während des Laufens gezielt abnehmen können.
Der erste Schritt zu Beginn des Lauftrainings ist die Auswahl geeigneter Laufschuhe. Billige Schuhe können der konstanten Belastung des Laufens leider nicht stand halten. Sie sollten sich daher darauf einstellen etwas mehr Geld zu investieren, um geeignete Laufschuhe zu kaufen, die Sie während des Trainings begleiten. Gute Schuhe schützen Ihre Füße und verleihen Ihnen ein gutes Gleichgewicht während Sie laufen. Tragen Sie die falschen Schuhe, so führt dies schnell zu Knie- oder Fußproblemen. Ein guter Schuhladen verfügt über ausgebildete Verkäufer, die Ihre Füße vermessen, um Ihre exakte Schuhgröße festzustellen und den perfekten Schuh für Sie finden.

Zu Beginn Ihres Lauftrainings ist es weiterhin wichtig, dass Sie feste Laufzeiten bestimmen, an die Sie sich während des Trainings halten. Auf diese Weise ist es am besten möglich mit Hilfe des Trainings Ihr Gewicht zu reduzieren. Viele Menschen vernachlässigen Ihren Laufplan und trainieren in Folge nur sporadisch. Ihre Laufzeiten sollten daher in Stein gemeißelt sein, sodass Sie sich strikt daran halten.

Um das meiste aus Ihrem Training herauszuholen sollten Sie 3-4 mal wöchentlich mindestens 30 Minuten laufen.
Halten Sie sich an diese Vorgaben, so werden Sie überrascht sein, wie schnell sich Ihr Gewicht durch regelmäßiges Training reduzieren wird. Falls Sie gerne Zahlen sprechen lassen: Ein 30 minütiges Lauftraining bei durchschnittlicher Geschwindigkeit verbrennt bis zu 365 Kalorien. Trainieren Sie 12 mal monatlich verbrennen Sie insgesamt 4380 Kalorien oder 750g.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das richtige Outfit. Je nach Jahreszeit kann das manchmal sehr kompliziert sein. Laufen Sie im Winter, so passiert es schnell, dass Sie zu viel Kleidung tragen, die Sie dazu bringt während des Laufens zu überhitzen, sobald Sie aufgewärmt sind. Es ist jedoch nicht leicht die überflüssige Kleidung während dem Training auszuziehen und zu tragen. Es ist daher unter Umständen praktischer weniger Kleidung anzuziehen und sich darauf zu verlassen, dass Ihr Körper nach einigen Minuten aufgewärmt ist. Beim Lauftraining im Sommer ist es dagegen wichtig Sonnencreme zu nutzen. Dieses Problem haben Sie natürlich nicht, wenn Sie in einer Halle oder auf dem Laufband trainieren.

Bild:

© Martin Schlecht – Fotolia.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.